Jahrestagung Netzwerk Europa in der Schule: Bewusst konsumieren – Bewusst wählen

Diesmal widmet sich diese Tagung (15. März 2024, 10:00 bis 15:30 Uhr an der PH Tirol in Innsbruck) dem Thema Konsum und Verbraucher*innenbildung als Alltagskompetenz und reflektiert die gesellschaftlichen und ökologischen Folgen individuellen und kollektiven wirtschaftlichen Handelns. Vor dem Hintergrund der Europawahl geht es u.a. um folgende Fragestellungen:

Welche Maßnahmen setzt die EU zur Förderung der Verbraucher*innenbildung?
Welche Schritte werden auf europäischer Ebene gesetzt, um den Konsum von Nachrichten und Informationen sicherer zu machen?
Fördert wirtschaftliche Bildung die Teilhabe an demokratischen Prozessen?
Können Wirtschafts- und Verbraucher*innenkompetenzen einen Beitrag zu informierten Wahlentscheidungen leisten