13. Jahrestagung der IGPB am 29. und 30. September in Graz

Demokratie im Wandel. Welche Werte braucht die Politische Bildung?

Werte wie Freiheit, Gleichheit und Solidarität bilden das ethische Fundament demokratischer Ordnungen. Schwindet die Zustimmung zu diesen zentralen Leitlinien, wird auch die Basis der Demokratie brüchig. Rechtspopulismus, Entsolidarisierung, sinkendes Institutionenvertrauen oder die Radikalisierung im Zuge der Corona-Proteste sind Beispiele für dieses Erodieren.

Wissenschaftliche Befunde verweisen auf den Wandel gesellschaftlicher Wertvorstellungen und auf die Interpretationsoffenheit demokratischer Werte. Einerseits gelten gemeinsame Werte als Grundlage für ein friedliches Zusammenleben, andererseits dienen Werte in gesellschaftlichen Diskursen auch als Argument, um bestimmte Gruppen auszugrenzen.

In der Politischen Bildung besteht ein grundsätzlicher Konsens über die Ausrichtung an demokratischen Werten. In einer sich wandelnden Gesellschaft ergeben sich jedoch Kontroversen über deren Stellenwert und die Frage, wie diese Werte in der Praxis vermittelt werden könnten.

 

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos.Es handelt es sich um eine öffentliche Veranstaltung.

 

 

Zur ANMELDUNG bitte nach unten scrollen.

Für das Tagungsprogramm als pdf auf das Bild klicken:

29. Sept. 2022 | Universität Graz, HS 62.01 (Alumni-Hörsaal / Universitätsbibliothek)

11.30-12.30: Generalversammlung

13.00-13.05: Begrüßung Philipp Mittnik (IGPB-Obmann)
13.05-13.15: Eröffnung Peter Riedler (Rektor KFU Graz)

13.15-14.15 Rechtspopulistische Politisierungstypen im Unterricht oder: Wo verläuft die Grenze zwischen demokratischen und nichtdemokratischen Werten? Andreas Petrik (Universität Halle)

14.15-14.30 Pause

14.30-15.30 Werte-Bildung: Eine versteckte Grundlage der Politischen Bildung? Christoph Kühberger (Universität Salzburg)

15.30-15.45 Pause

15.45-16.45: „Gute“ und „schlechte“ Werte im politischen Diskurs
Kulturkampf als Mittel der Polarisierung. Natascha Strobl, (Wien)

Ach, die Werte in der Politik. Otmar Höll (Universität Wien)

16.45-17.45 Pause

17.45-19.15: Werte aus empirischer Perspektive
Wertewandel wegen Covid-19. Ergebnisse der europäischen Wertestudie 2018-2021. Sylvia Kritzinger (Universität Wien)

Demokratie ohne Jugend? Aktuelle Herausforderungen für die Politische Bildung, Politik und Gesellschaft. Martina Zandonella (SORA)

Wertvolle Stimmen der Jugend: Junge Meinungen zu Demokratie, sozialem und politischem Engagement, Migration und der Zukunft unserer Gesellschaft aus der 6. Steirischen Jugendstudie der ARGE Jugend. Verena Ulrich (ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus Graz)

30. Sept. 2022 | PH Steiermark, HS C (Graz, Hasnerplatz 10)

09.00-9.15 Begrüßung Beatrix Karl, Rektorin PH Steiermark

09.15-10.15 Werte, Politik und Politische Bildung. Wieviel Werteorientierung verträgt die Politische Bildung? Tonio Oeftering (Universität Oldenburg)

10.15-10.30 Pause

10.30-11.30: Werte in der Politischen Bildung
Österreichische Politiklehrkräfte und kontroverse Wertediskurse – ein Annäherung aus theoretischer und empirischer Sicht. Robert Hummer (PH Salzburg)

Werte und epistemologische Überzeugungen beim politischen Argumentieren und Urteilen. Monika Waldis (FH Nordwestschweiz)

11.30-11.45 Pause

11.45-12.45: Rassismuskritische Politische Bildung

Subjektiven Vorstellungen von Rassismus begegnen. Impulse für die didaktisch motivierte Vorstellungsforschung in der Politischen Bildung. Lara Möller (Universität Wien)

Die Permanenz des Rassismus: Entlarvung von Privilegien und Umgang mit Ungleichheit und Ungerechtigkeit in der Politischen Bildung. Melinda Tamás (Wien)

13.00 Ende

 

Foto: Edwin Andrade

Anmeldung

Hiermit melde ich mich für die IGPB-Jahrestagung 2022 an:





    Ich möchte teilnehmen am:


    Vergangene Veranstaltungen und Tagungen

    12. Jahrestagung der IGPB / 2020: “Was kann man glauben? Verschwörungstheorien und Faktenorientierung in der Politischen Bildung.” (Oktober 2021, Wien)
    Folder_Tagung_2020 und Videos & Pdfs der Jahrestagung 2021 finden Sie hier.

    11. Jahrestagung der IGPB / 2020: “Wandel – Krise – Katastrophe. Klimapolitik als Herausforderung für die politische Bildung” (Februar 2020, Wien)
    Folder_Tagung_2020

    10. Jahrestagung der IGPB / 2019: “Religion und Politische Bildung” (Februar 2019, Innsbruck)
    Folder_Tagung_2019

    9. Jahrestagung der IGPB / 2018: “Keine andere Wahl als – wählen? Wahlen und Politische Bildung” (März 2018, Wien)
    Folder_Tagung_2018

    8. Jahrestagung / 2017: “Umkämpfte Demokratie(n) – Perspektiven der politischen Bildung” (Februar 2017, Salzburg)
    Folder_Tagung_2017

    7. Jahrestagung / 2016: “Gleichheit und Differenz in der politischen Bildung” (Februar 2016, Wien)
    Folder_Tagung_2016

    6. Jahrestagung / 2015: “Populismus als Herausforderung für die politische Bildung” (Februar 2015, Villach)
    Folder_Tagung_2015

    5. Jahrestagung / 2014: “Europa in der politischen Bildung” (März 2014, Wien)
    Folder_Tagung_2014
    >4. Jahrestagung / 2013: “Ökonomisches Lernen in der politischen Bildung” (März 2013, Graz)