12. Jahrestagung der IGPB am 7./8. Oktober 2021

Was kann man glauben?
Verschwörungstheorien und Faktenorientierung in der Politischen Bildung.

Die Tagung ist zu Ende. Danke für die spannenden Beiträge und Diskussionen.

Für die Galerie bitte in das erste Bild klicken.

Einige der Vorträge liegen bereits als PDF vor, weitere folgen.

Günther Sandner (Institut Wiener Kreis, Universität Wien)
Demokratie und Expertise – ein Spannungsfeld

Philipp Mittnik, PH Wien, Zentrum Politische Bildung
Die Grenzen der Kontroversität. Die Ablehnung des „Neutralitätsgebotes“ in der schulischen politischen Bildung

Robert Hummer, PH Salzburg, Bundeszentrum für Gesellschaftliches Lernen (NCoC)
Kontroversität und Rationalität – Prinzipien für einen angemessenen Umgang mit Verschwörungslegenden in der Politischen Bildung

 

Vergangene Veranstaltungen und Tagungen

11. Jahrestagung der IGPB / 2020: “Wandel – Krise – Katastrophe. Klimapolitik als Herausforderung für die politische Bildung” (Februar 2020, Wien)
Folder_Tagung_2020

10. Jahrestagung der IGPB / 2019: “Religion und Politische Bildung” (Februar 2019, Innsbruck)
Folder_Tagung_2019

9. Jahrestagung der IGPB / 2018: “Keine andere Wahl als – wählen? Wahlen und Politische Bildung” (März 2018, Wien)
Folder_Tagung_2018

8. Jahrestagung / 2017: “Umkämpfte Demokratie(n) – Perspektiven der politischen Bildung” (Februar 2017, Salzburg)
Folder_Tagung_2017

7. Jahrestagung / 2016: “Gleichheit und Differenz in der politischen Bildung” (Februar 2016, Wien)
Folder_Tagung_2016

6. Jahrestagung / 2015: “Populismus als Herausforderung für die politische Bildung” (Februar 2015, Villach)
Folder_Tagung_2015

5. Jahrestagung / 2014: “Europa in der politischen Bildung” (März 2014, Wien)
Folder_Tagung_2014
>4. Jahrestagung / 2013: “Ökonomisches Lernen in der politischen Bildung” (März 2013, Graz)